Die moderne Welt in der wir leben wird immer lauter und hektischer. Die beruflichen und privaten Anforderungen werden immer größer und dadurch die Phasen der Ruhen und Erholung immer kürzer.

Die Folge: Stress, Erschöpfung und Reizüberflutung! Wir stehen sozusagen ständig unter Strom.
Dies nimmt unser Körper nicht spurlos hin. Durch Stress und Lärm entstehen sogenannte „freie Radikale“, die schädigend auf unseren Organismus wirken, indem sie gesunde Zellen angreifen. Sie können Gefäße schädigen und somit zu Durchblutungsstörungen im Innenohr führen. Nach heutigem Erkenntnisstand vermutet man, dass Erkrankungen des Innenohrs wie Tinnitus oder Hörsturz durch das Zusammenspiel von eben diesen Faktoren begünstigt werden können. Weitere Risikofaktoren sind Diabetes, zu hoher Blutdruck und Übergewicht. Für die Betroffenen kommt der Hörsturz meist plötzlich und unerwartet.

Ausführliche Informationen zu Tinnitus und möglichen Therapien stellen wir für Sie auf unserer neuen Website Tinnitus-Therapien für Sie bereit.

Auch die Bandbreite der Symptome ist groß

Von leicht verminderter Hörfähigkeit bis zu vollständiger Taubheit auf einem Ohr ist alles möglich. Meist treten zusätzlich noch Ohrgeräusche, Druckgefühl, Schwindel und ein Gefühl von „Watte im Ohr“ auf. Ein Hörsturz ist immer ein Eil-fall! Deshalb müssen Betroffene schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen. Nach der Diagnosestellung sollte Zeitnah mit der Therapie begonnen werden Grundsätzlich gilt: je schneller und besser die medizinische Versorgung, desto größer die Heilungschancen.
Nach den ärztlichen Sofortmaßnahmen bieten wir Ihnen in den Igel Apotheken ein breites Sortiment an Möglichkeiten zusätzlich die Behandlung zu unterstützen. Von Wirkstoffen zur besseren Durchblutung des Innenohrs bis hin zu bilanzierten Diäten mit zusätzlichen Radikalfängern. Die Igel Apotheken arbeiten nun schon lange erfolgreich mit der HNO-Praxis Dr. Palm zusammen.

Wir stehen Ihnen gerne bei allen Fragen rund um diese Krankheit und weiteren Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

tinnitus